Musizieren

Musizieren ist ein soziales Feature für die Shai, was oftmals viele Abenteurer zum kurzen Innehalten und Lauschen bringt. Dieser Guide erklärt alle Schritte, wie auch du das Handwerk der Musik erlernen kannst.
Kernaussagen
  • nur für Shai ab Stufe 56 mit freigeschalteter Begabung
  • zentrales Werkzeug ist das Musikalbum
  • Musizieren ist solo, im Ensemble bis zu 5 Spielern und als Beschwörung über einen anderen Charakter möglich
  • Kompositionslevel kann über wiederholbare und einmalige Quests erhöht werden
  • 2 Instrumenten-Typen:
    • Instrumente für Anfänger: im Instrumentenladen bei Artina für je 5.000.000 Silber zu kaufen
    • Florchester-Instrumente: über verschiedene Quests zu erarbeiten
  • Musikstücke können selbst komponiert oder heruntergeladen werden
  • Bühnentechnik ist über verschiedene Questreihen für das Anwesen zu erarbeiten

Durch die Straßen klingen Melodien, die dich innehalten lassen, um ihnen zu lauschen. Ein bekanntes Lied. Woher sie wohl kommen? Du folgst den Tönen und lässt deine Blicke schweifen. Da! Dort am Hafen! Eine Shai unterhält die Anwesenden mit ihrer Begabung. Ihr Repertoire ist immens – nicht nur in den Stücken, sondern auch den Instrumenten. Alsbald gesellen sich weitere Shai dazu. Es ist eine Band? Ein Ensemble? Gemeinsam spielen sie bekannte Lieder, aber auch Originals. Deine Gedanken gleiten dahin. Plötzlich kommt die Frage auf: “Kann ich das auch? Wie wird aus einzelnen Fünf ein kleines Quintett?” Die Antwort ist simpel: ja, das kannst du auch – am besten mit deinen Freunden! Wie? Damit befassen wir uns in diesem Guide.

Spieleinstellung

Vielleicht ist es dir schon passiert, dass sich deine Freunde darüber unterhalten haben, welches Lied gerade gespielt wird. Du siehst die Shai dort, aber hörst nichts. Woran kann es liegen? Die Spieleinstellungen geben Aufschluss darüber. Es ist notwendig, die Musik in der Nähe zu aktivieren. Die Einstellung ist in den Optionen unter [ESC] → Optionen (F10) → Optionen (1) → Audioeinstellungen → Lautstärke → Musik in der Nähe zu finden. Im gleichen Abschnitt ist auch die Lautstärke unter Soundeffektlautstärke → Musiklautstärke anpassbar. Einen dritten Weg, um in dieses Menü zu gelangen, zeigt Punkt 8 in der Erklärung des Musikalbums. Damit ist die Basis geschaffen, Shai-Konzerten überhaupt dein Ohr schenken zu können.

Wenn du die Musik nicht hören möchtest, so lässt sie sich über diesen Weg natürlich auch deaktivieren.

Voraussetzung

Leider kannst du nicht direkt loslegen. Bevor du das Musizieren erlernst, müssen 3 Voraussetzungen erfüllt sein. Du benötigst eine Shai auf Stufe 56 und musst mit ihr die Quest [Begabung der Shai] Wunderschöne Melodie des Lichts abgeschlossen haben, die unter [O] → Hauptquest → [St. 56] Begabung der Shai zu finden ist. Außerdem benötigt die Shai ein Zoelblatt (Begabung) und ein Florang (Hauptwaffe), wenn über einen anderen Charkter gespielt werden soll. Dazu später mehr. Das war aber auch bereits alles.

Musikalbum

Kommen wir zum wichtigsten “Instrument”. Das Musikalbum ist das zentrale Werkzeug. Hier kannst du nach vorhandenen Stücken suchen oder eigene komponieren. Zu finden ist es unter [ESC] → Community (F9) → Musikalbum (0). Die Belegung mit einem Tastenkürzel ist leider nicht möglich. Jedoch kann das Album im Menü angepinnt werden.

Ansicht des Musikalbums
1

Kompositionslevel

2

Umschalten des Instrumententyps

3

Filter nach Instrumenten

4

Auflistung der heruntergeladenen Musikstücke

5

Auflistung der verfügbaren Musikinstrumente

6

Komponieren eines Musikstückes

7

Durchsuchen verfügbarer Musikstücke

8

Öffnen der Audioeinstellungen

9

Schließen des Musikalbums

10

Titelsuche

Kompositionslevel

Das Kompositionslevel ist vergleichbar mit anderen Talenten, wie Verarbeiten, Kochen oder Alchemie. Jedoch wird hier nicht zwischen Anfänger, Lehrling, Geselle, Kenner, Fachmann, Meister und Guru unterschieden, sondern nach den Stufen F, E, D, C, B, und A. Diese werden wiederum in 3 Unterstufen aufgeteilt. Am Beispiel D: D+, D, D-. F besitzt keinen Negativwert und ist die Ausgangsstufe. B und A sind zum Zeitpunkt der Veröffentlichung des Guides noch nicht implementiert.

Je höher das Kompositionslevel ist, desto mehr Takte und Noten kann das Musikstück enthalten. Es hat also eine höhere Qualität (Musikalität). Diese wird auch in der Auflistung angezeigt. Das Kompositionslevel muss gleich oder besser als die angegebene Musikalität sein, um es spielen zu können. Das Level kann durch Quests erhöht werden. Die Qualität ist abhängig der Anzahl von Noten und Takten der jeweiligen Komposition.

Instrumententyp

Es gibt zwei verschiedene Instrumententypen: Anfänger- und Florchesterinstrumente. Erstere sind im Instrumentenladen bei Artina für jeweils 5.000.000 Silber erwerbbar. Gitarre, Flöte und Handtrommel besitzt aber jede Shai. Sie wurden ihnen praktisch in die Wiege gelegt. Die Florchester-Instrumente müssen selbst hergestellt werden, wofür Quests notwendig sind. Hierzu aber im späteren Verlauf mehr. Die Florchester-Instrumente sind einerseits verbesserte Anfänger-Instrumente, fügen andererseits auch noch zwei weitere hinzu.

  • Anfängerinstrumente: Harfe, Klavier, Violine, Gitarre, Flöte + Blockflöte, Becken, Handtrommel
  • Florchesterinstrumente: Harfe, Klavier, Violine, Akustikgitarre, Flöte + Schlagzeug, Hang

Instrumentenfilter

Über diesen Filter kannst du die Musikstücke anzeigen lassen, die die jeweiligen Instrumente enthalten.

Auflistung

Die Auflistung zeigt heruntergeladene und eigene Musikstücke an. Neben den Informationen zur Komposition selbst, können über die Symbole Aktionen durchgeführt werden:

Komposition

Hierüber öffnet sich das Fenster zum Komponieren von Musikstücken. Die Bedienung dieses Bereiches erfolgt gesondert.

Album

Das Album bietet die Möglichkeit, Musikstücke anderer Abenteurer zu durchsuchen und dem eigenen Repertoire hinzuzufügen. Ebenso können eigene Kompositionen und Favoriten aufgerufen werden.

Hier haben wir dir eine Komposition hinterlegt, welche du nutzen kannst. Sie ist ein Demo-Objekt, kann mit allen Instrumenten und mit jedem Kompositionslevel gespielt werden. Es ist unter “Song of Storms – Zelda” über die Suche von Shuukaa zu finden. Mit einem Blick auf den Download-Button (3) wird das Stück deinem Repertoire hinzugefügt. Der gleiche Weg ist mit allen anderen Kompositionen möglich. Für die folgenden Schritte wird mindestens ein für dich spielbares benötigt.

1

Suche

2

Vorhören

3

Download

Musik spielen

Da dir nun das Basis-Werkzeug bekannt ist und sich ein Stück im Repertoire vorliegt, wird es Zeit, Musik zu spielen. Hierfür benötigst du eine Komposition in deinem Musikalbum, wie im vorherigen Schritt beschrieben. Ebenfalls muss das Zoelblatt ausgerüstet sein. Musizieren ist entweder als Solo oder im Ensemble möglich.

Achte darauf, dass nur eine Shai oder ein Ensemble im hörbaren Umkreis der Musik spielen kann. Die Bands müssen als Abstand zueinander halten.

Solo-Künstler

Um eines der Musikstücke solo zu spielen, öffne das Musikalbum über [ESC] → Community (F9) → Musikalbum (0). Gehe dann den folgenden Weg:

  1. Wähle den Instrumententyp
  2. Filtere gegebenenfalls nach den gewünschten Instrumenten, um das Lied zu finden
  3. Klicke auf “Spielen” des gewünschten Liedes, es öffnet sich ein neues Fenster
  4. Wähle das Instrument, welches du spielen möchtest
  5. Klicke auf [Spielen]
1

Instrumententyp wählen

2

Instrumente filtern

3

Spielen

4

Instrumentenauswahl

5

Starten

Es verschwinden alle Fenster und die Shai beginnt, das Musikstück zu spielen. Neben der akustischen Musik, wird das Spielen ebenfalls visuell über zwei Wege angezeigt. Unschwer zu erkennen sind die Noten über dem Kopf der Shai. Ein weiterer Marker erscheint in der Symbolleiste, wo auch Pets, die Fee oder die Arbeiter angezeigt werden. Mit einem Linksklick [LMT] auf diese Note kann das Spiel abgebrochen werden.

Über einen anderen Charakter

Das Musizieren ist exklusiv für die Shai. Jedoch können andere Charaktere der eigenen Familie die Shai zum Musikspielen beschwören. Zusätzlich zum Zoelblatt muss auch ein Florang ausgerüstet sein. Ein Spiel im Ensemble ist darüber nicht möglich. Öffne dazu das Musikalbum über [ESC] → Community (F9) → Musikalbum (0). Gehe dann den folgenden Weg:

  1. Wähle den Instrumententyp
  2. Filtere gegebenenfalls nach den gewünschten Instrumenten, um das Lied zu finden
  3. Klicke auf “Spielen” des gewünschten Liedes, es öffnet sich ein neues Fenster
  4. Wähle die Shai anhand des Charakternamens, welche beschworen werden soll
  5. Wähle das Instrument, welches sie spielen soll
  6. Klicke auf [Spielen]
1

Instrumententyp wählen

2

Instrumente filtern

3

Spielen

4

Spielen

5

Instrumentenauswahl

6

Starten

Ensemble

Musik genießt man am besten mit anderen. Vom Duett bis zum Quintett ist dabei alles möglich. Durch das Zusammenspiel verschiedener Instrumente verbessert sich das Klangerlebnis enorm. Dafür ist es nur notwendig, dass sich alle beteiligten Shais in einer Gruppe zusammen befinden. Eine Truppe ist nicht möglich und somit liegt die maximale Anzahl bei 5 Bandmitgliedern. Die Gruppe muss sich bereits zuvor absprechen, welches Lied gespielt werden soll. Die folgenden Animationen zeigen den Weg aus Sicht des Band-Leiters und -Mitgliedes.

Als Band-Leiter

Als Leiter der Gruppe übernimmst du den Dirigentenstab. Das meine ich nicht nur musikalisch, sondern auch der “Lead” der Gruppe ist notwendig. Öffne dazu das Musikalbum über [ESC] → Community (F9) → Musikalbum (0). Gehe dann den folgenden Weg:

  1. Wähle den Instrumententyp
  2. Filtere gegebenenfalls nach den gewünschten Instrumenten, um das Lied zu finden
  3. Klicke auf “Spielen” des gewünschten Liedes, es öffnet sich ein neues Fenster
  4. Wechsle zum Ensemble
  5. Wähle das Instrument, welches du spielen möchtest
  6. Bestätige deine Auswahl, dein Ensemble-Status ändert sich
  7. Warte auf die Auswahl und den Fertig-Status der anderen Bandmitglieder
  8. Klicke auf [Spielen]
1

Instrumententyp wählen

2

Instrumente filtern

3

Spielen

4

Ensemble-Auswahl

5

Instrumentenauswahl

6

Bestätigung

7

Ensemble-Status

8

Spielen

Als Band-Mitglied

Aus der Sicht des Gruppenmitgliedes verändert sich der Ablauf etwas und ist umständlich. Öffne dazu das Musikalbum über [ESC] → Community (F9) → Musikalbum (0). Gehe dann den folgenden Weg:

  1. Gruppenleiter sendet die Anfrage
  2. Bestätige die Anfrage
  3. Wähle das gemeinsame Lied
  4. Klicke auf die Instrumentenspalte
  5. Wähle das Instrument, welches du spielen möchtest
  6. Bestätige die Instrumentenauswahl
  7. Klicke auf [Fertig!]
1

Ensembleanfrage

2

Ensembleanfrage bestätigen

3

Liedauswahl

4

Instrumentenauswahl

5

Instrumentenauswahl

6

Bestätigung

7

Fertig!

Kompositionslevel erhöhen

Wie du im Musikalbum feststellen wirst, ist das Angebot an Stücken für dein aktuelles Kompositionslevel F eher gering und nicht zufriedenstellend. Wie lässt sich dieses erhöhen? Dafür hält das Spiel einige einmalige und wiederholbare Quests bereit. Um von F auf C zu kommen, benötigst du etwa 3+1 Stunden. Das liegt daran, dass 3 wiederholbare Quests  nochmals an einem zweiten Tag gemacht werden müssen. Der einmalige Durchlauf reicht nur bis C- und damit kann die letzte, einmalige Quest nicht gemacht werden. Die Quests findest du unter:

  • [O] → Vorschläge → [Fortschritt] Kunstmeister
  • [O] → Wiederholung → [Meisterung der Musik] Für die wandernde Musikerin

Folgendes sollte vorbereitet werden, um die Quests nahtlos machen zu können:

  • Schiff in Velia für die Reise zum Auge von Oquilla
  • Pferd für die Reise
  • 25.000.000 Millionen Silber für Instrumente
  • 500 Silber für Schäbige Schaufeln
  • Ausrüstung für den Kampf im Soldatenfriedhof (ca. 180 AK)

Wir haben einen Durchlauf zusammengestellt, den wir für optimal halten. Am ersten Tag benötigst du etwa 3 Stunden. Daher solltest du den Startzeitpunkt 3 Stunden vor einem Karanda-Spawn ansetzen. Sie wird für eine der letzten Quests benötigt. Zeitpunkte in der Nacht sind nicht aufgeführt. Prinzipiell ist es natürlich jederzeit möglich, mit den Quests zu starten und dann auf Karanda zu warten.

Tag

Startzeitpunkt

Karanda Spawn

Montag

21:15 Uhr

00:15 Uhr am Dienstag

Dienstag

16:00 Uhr

19:00 Uhr

Mittwoch

19:15 Uhr

22:15 Uhr

Donnerstag

21:15 Uhr

00:15 Uhr am Freitag

Freitag

09:00 Uhr und 21:15 Uhr

12:00 Uhr und 00:15 Uhr

Samstag

16:00 Uhr

19:00 Uhr

Sonntag

21:15 Uhr

00:15 Uhr am Montag

Die Grafik zeigt den Durchlauf der Quests. Dabei beziehen wir uns auf unser Beispiel an 2 Tagen. Die Symbolik soll dabei helfen, die einzelnen Tage auseinanderhalten zu können.

Laufe die Quests in der angegebenen Reihenfolge ab. Unter der Grafik ist eine Liste, sollte diese Ansicht besser sein. Die Wegpunkte können über den Questlog gesetzt werden. Nach Calpheon könntest du an die Anlegestelle Nordkaia reisen, um die restlichen Instrumente der Anfänger (Harfe, Klavier, Violine, Blockflöte, Becken) zu erwerben. Für die letzte Quest im Ancado Innenhafen werden schäbige Schaufeln benötigt. Sie können direkt dort vor der Reise in die Wüste beim Materialhändler gekauft werden. Nimm vorsichtshalber ein paar mehr mit. Schau dir den Marker auf der Weltkarte an, solange noch eine Karte verfügbar ist und richte dich in diese Richtung aus. Bist du im Questgebiet, wird die Markierung auf der Karte angezeigt.

Weltkarte von Black Desert
1

Auge von Oquilla

  1. Wiederholung: [Täglich] Die Melodie des Großen Ozeans
  2. Wiederholung: [Täglich] Für die Soldaten mit Herzschmerz
2/B

Velia

  1. Wiederholung: [Täglich] Die Melodie Velias
  2. Wiederholung: [Täglich] Für meinen Bruder
  3. Vorschläge: [Musikfortschritt D-] Künstlerische Seele
3

Burg Cron

  1. Vorschläge: [Musikfortschritt D-] Nocturne an die Burg Cron
4/C

Heidel

  1. Wiederholung: [Täglich] Die Melodie Heidels
  2. Wiederholung: [Täglich] Für den Frieden im Gasthaus
5

Hof Lynch

  1. Vorschläge: [Musikfortschritt D] Meditationslied der Lämmer
6/A

Calpheon

  1. Wiederholung: [Täglich] Die Melodie Calpheons

Anlegestelle Nordkaia

7

Grana

  1. Wiederholung: [Täglich] Die Melodie Granas
  2. Wiederholung: [Täglich] Für das Licht der Kamasilve

Flondorsee

Salanarteich

8

Duvencrune

  1. Wiederholung: [Täglich] Die Melodie Duvencrunes
9

Soldatenfriedhof

  1. Vorschläge: [Musikfortschritt D+] Hommage an den Wald der Skelette
10/D

Altinova

  1. Wiederholung: [Täglich] Die Melodie Altinovas
11

Karandakamm

  1. Vorschläge: [Musikfortschritt C-] Die Sinfonie Karanda

Ancado Innenhafen

  1. Schaufeln kaufen
E

Valencia

  1. Wiederholung: [Täglich] Die Melodie Valencias
  2. Wiederholung: [Täglich] Für den Wohlstand Marumins

Ancado Innenhafen

F

Ancado Innenhafen

  1. Vorschläge: [Musikfortschritt C] Artinas Wüstensolo

Ziel

  1. Vorschläge: [Musikfortschritt C] Artinas Wüstensolo

  1. Wiederholung: [Täglich] Die Melodie des Großen Ozeans
    Wiederholung: [Täglich] Für die Soldaten mit Herzschmerz
  2. Wiederholung: [Täglich] Die Melodie Velias
    Wiederholung: [Täglich] Für meinen Bruder Croix
    Vorschläge: [Musikfortschritt D-] Künstlerische Seele
  3. Vorschläge: [Musikfortschritt D-] Nocturne an die Burg Cron
  4. Wiederholung: [Täglich] Die Melodie Heidels
    Wiederholung: [Täglich] Für den Frieden im Gasthaus
  5. Vorschläge: [Musikfortschritt D] Meditationslied der Lämmer
  6. Wiederholung: [Täglich] Die Melodie Calpheons
  7. Wiederholung: [Täglich] Die Melodie Granas
    Wiederholung: [Täglich] Für das Licht der Kamasilve
  8. Wiederholung: [Täglich]Die Melodie Duvencrunes
  9. Vorschläge: [Musikfortschritt: D+] Hommage an den Wald der Skelette
  10. Wiederholung: [Täglich] Die Melodie Altinovas
  11. Vorschläge: [Musikfortschritt C-] Die Sinnfonie Karanda

  1. Wiederholung: [Täglich] Die Melodie Calpheons
  2. Wiederholung: [Täglich] Die Melodie Velias
    Wiederholung: [Täglich] Für meinen Bruder Croix
  3. Wiederholung: [Täglich] Die Melodie Heidels
    Wiederholung: [Täglich] Für den Frieden im Gasthaus
  4. Wiederholung: [Täglich] Die Melodie Altinovas
    Wiederholung: [Täglich] Die Melodie Valencias
  5. Wiederholung: [Täglich] Für den Wohlstand Marumins
  6. Vorschläge: [Musikfortschritt C] Artinas Wüstensolo

  • Anlegestelle Nordkaia
  • Flondorsee
  • Salanarteich
  • Ancado Innenhafen

Instrumente erhalten

Wandernde Musikerin Artina

Artina ist unsere Lehrerin und Hauptansprechpartnerin in allen Fragen zur Musik. Sie verfügt über spezielle Quests, als auch den Instrumentenladen. Nur Shais können mit ihr kommunizieren. Ihr Sortiment ist überall gleich. Zu finden ist sie an 4 Orten:
  • Anlegestelle Nordkaia im Gebiet Calpheon
  • Flondorsee im Gebiet Kamasilvia
  • Salanarteich im Gebiet Odyllita
  • Ancado Innenhafen im Gebiet Valencia
Sie ist über die NPC-Suche über das Lupensymbol neben der Mini-Karte am rechten, oberen Bildschirmrand auffindbar.

Instrumente für Anfänger

Die Anfänger-Instrumente sind einfach zu erhalten. Die Gitarre, Flöte und Handtrommel hat bereits jede Shai. Die restlichen 5 (Harfe, Klavier, Violine, Blockflöte, Becken) können bei der wandernden Musikerin Artina zu je 5.000.000 Silber erworben werden. Mit einem Rechtsklick auf diese im Inventar fügst du sie deinem Sortiment hinzu.

Florchester-Instrumente

Diese neue Art der Instrumente wurde mit dem Patch am 6. Oktober 2021 hinzugefügt. Sie sehen nicht nur prachtvoller aus, sondern haben auch einen schöneren Klang. Außerdem lassen sich Effektoren auf sie anwenden, worauf wir später noch zu sprechen kommen. Sie stellen eine verbesserte Version von 5 Anfängerinstrumenten dar, fügen aber auch gleichzeitig 2 neue Schlaginstrumente hinzu: Schlagzeug und Hang. Sie können nicht einfach für Silber erworben, sondern müssen durch Quests erarbeitet werden. Als Belohnung dieser erhält man spezielle Tropfen, dem sogenannten “Segen einer jungen Seele”, mit Hilfe derer und weiterer Materialien die neuen Instrumente hergestellt werden können.

Um Zugang zu den Quests bei Artina zu erhalten, muss man bei ihr die Herstellungspläne kaufen. Sie können für jeweils 10.000.000 Silber erworben werden. Jeder Plan im Besitz gibt die passende Quest dazu frei. Die Pläne gibt es in jedem Instrumentenladen. Die Quests selbst jedoch nur an einem Ort. Vorbereitet werden sollte:

  • 1 Charakter in der Familie mit Stufe 60
  • Pferd für die Reise
  • 70.000.000 Silber für Instrumentenpläne
  • Ausrüstung für den Kampf in Pollys Wald (ca. 160 AK)
  • 1 Holzfälleraxt
  • 50x Veredeltes Delotiareagenz
  • 1 bis 5 Mitstreiter (für Hang und Schlagzeug)
  • Kompositionslevel C (für Hang und Schlagzeug)

Akustikgitarre, Harfe, Klavier, Querflöte, Violine

Zum Erhalt dieser 5 Instrumente ist jeweils eine tägliche Quest  notwendig. Diese müssen wiederum 10x wiederholt werden. Dementsprechend brauchst du mindestens 10 Tage dafür. Als Ablaufempfehlung dient die folgende Tabelle. An einem Tag von oben nach unten, am nächsten von unten nach oben – vorausgesetzt, die Shai wird sonst nicht weiter benötigt.

Hier noch ein paar Hinweise:

  • Leere Flaschen können bei Artina gekauft werden
  • Sammeln der Delotia wird durch eine Hacke vereinfacht
  • “Veredeltes Delotiareagenz” empfiehlt sich zu kaufen oder vorzubereiten, da es sonst mehr Zeit braucht
  • “Münze des alten Reichs von Orzeca” kann durch tägliche Quests in Odyllita erhalten werden

Die Quests für die “Münze des alten Reichs von Orzeca” sind im Questlog eines Stufe 60 Charakters unter den folgenden Kategorien aufgelistet und auch nur durch Stufe 60 Charaktere machbar. Die Münze selbst ist über das Lager an andere Charakter übertragbar.

  • [St. 60] Beitrag in Odyllita-Stadt
  • [St. 60] Beitrag in Odyllita
Nach erfolgreicher Sammlung der Tropfen können diese zusammen mit den Plänen und weiteren Materialien über das Verarbeitungsmenü [L] → Anfertigen hergestellt werden. Mit einem Klick auf das hergestellte Instrument wird dieses dem Bestand hinzugefügt und ist für die Verwendung bereit.

Instrument

Quest (10x wiederholen)

Aufgabe

Belohnung

Herstellungsmaterial

Florchester-Akustikgitarre

Anlegestelle Nordkaia

  • [Täglich] Tropfen mit dem Jauchzen des Flusses
  • 20x Flasche Flusswasser an Artina übergeben

1x Tropfen mit dem Jauchzen des Flusses

  • 1x [Plan] Florchester-Akustikgitarre
  • 10x Ahornschichtholz
  • 50x Platinbarren
  • 50x Kupferbarren
  • 10x Tropfen mit dem Jauchzen des Flusses

Florchester-Klavier

Flondorsee

  • [Täglich] Tropfen mit der Hingabe des Tages
  • 1x "Goldenes Ei von Flondor" an Artina übergeben
  • Musik für Artina spielen

1x Tropfen mit der Hingabe des Tages

  • 1x [Plan] Florchester-Klavier
  • 30x Birkenschichtholz
  • 52x Durchsichtiger Kristall
  • 36x Schwarzkristall
  • 10x Tropfen mit der Hingabe des Tages

Florchester-Querflöte

Flondorsee

  • [Täglich] Tropfen mit dem Lächeln des Waldes
  • 250x Polly-Pilz töten

1x Tropfen mit dem Lächeln des Waldes

  • 1x [Plan] Florchester-Querflöte
  • 50x Platinbarren
  • 50x Silberbarren
  • 50x Goldbarren
  • 10x Tropfen mit dem Lächeln des Waldes

Florchester-Violine

Salanarteich

  • [Täglich] Tropfen mit dem Wunsch der Nacht
  • 10x Delotia sammeln und Artina übergeben
  • 10x Dornenwaldholz sammeln und Artina übergeben

1x Tropfen mit dem Wunsch der Nacht

  • 1x [Plan] Florchester-Violine
  • 10x Ahornschichtholz
  • 50x Platinbarren
  • 50x Kupferbarren
  • 10x Tropfen mit dem Wunsch der Nacht

Florchester-Harfe

Salanarteich

  • [Täglich] Tropfen mit der Erinnerung des Sterns
  • 5x "Münze des alten Reichs von Orzeca" an Artina übergeben
  • 5x "Veredeltes Delotiareagenz" an Artina übergeben

1x Tropfen mit der Erinnerung des Sterns

  • 1x [Plan] Florchester-Harfe
  • 10x Ahornschichtholz
  • 50x Platinbarren
  • 50x Kupferbarren
  • 10x Tropfen mit der Erinnerung des Sterns

Hang, Schlagzeug

Auch für diese beiden Instrumente sind Quests notwendig. Diese unterscheiden sich jedoch von den anderen. Zum einen brauchst du sie nur einmal machen. Zum anderen sind die Quests aber nur in Gruppe abschließbar, da die Shais in einem Ensemble durch die Regionen reisen und in einem Ensemble musizieren. Außerdem ist das Kompositionslevel C notwendig, um die Quests überhaupt zu bekommen. Wie das Talent erhöht werden kann und wie man in einer Band spielt, haben wir weiter oben bereits erklärt.

Nach erfolgreichem Sammeln der Tropfen können diese zusammen mit den Plänen und weiteren Materialien über das Verarbeitungsmenü [L] → Anfertigen hergestellt werden. Mit einem Klick auf das hergestellte Instrument wird dieses dem Bestand hinzugefügt und ist für die Verwendet bereit.

Instrument

Quest (einmalig)

Aufgabe

Belohnung

Herstellungsmaterial

Florchester-Schlagzeug

Anlegestelle Nordkaia

  • [Wöchentlich] Tropfen mit dem Takt des Mondes
  • Konzerttour mit einem Shai-Ensemble durch Calpheon

10 x Tropfen mit dem Takt des Mondes

  • 1x [Plan] Florchester-Schlagzeug
  • 10x Birkenschichtholz
  • 50x Platinbarren
  • 30x Feines weiches Leder
  • 10x Tropfen mit dem Takt des Mondes

Florchester-Hang

Ancado Innenhafen

  • [Wöchentlich] Tropfen mit dem Stolz des Feuers
  • Konzerttour mit einem Shai-Ensemble durch Valencia

10 x Tropfen mit dem Stolz des Feuers

  • 1x [Plan] Florchester-Hang
  • 50x Platinbarren
  • 50x Eisenbarren
  • 30x Roter Kristall
  • 10x Tropfen mit dem Stolz des Feuers

Komposition

Nun, da du weißt, wie man Musik alleine oder im Ensemble spielt, als auch alle Musikinstrumente besitzt, die das Spiel zur Verfügung hat, wird es Zeit, dein erstes, eigenes Stück zu produzieren. Das werden wir hier jedoch nicht erklären. Um Musik zu produzieren, brauchst du grundlegendes, musikalisches Verständnis. Dieses Basiswissen ist ausreichend, um die Bedienung zu verstehen. Wir zeigen hier nur den Aufbau des Fensters und erklären einige Funktionen. Das Werkzeug kann über [ESC] → Community (F9) → Musikalbum (0) → Komposition geöffnet werden.

1

Fenster maximieren/minimieren

2

Instrumentenauswahl und -einstellung

  • Balken = "trockene" Lautstärke des Instruments
  • Pfeile = Zurücksetzen des Instruments
  • AuxSend = instrumentenspezifische Effekt-Geräte-Einstellung (direkt auf den Punkt klicken)
3

Fertig!

4

Anzahl der genutzten und der verfügbaren Noten pro Instrument

5

Einstellungen für Effektor-Gerät ("feuchte Töne"):

  • Reverb Time = Nachhall
  • Delay Feedback = Echo
  • Chorus Feedback = Anzahl an Wiederholungen von Effektor-Geräuschen
  • Chorus LFO Depth = Weitenmodulation des Effektors
  • Chorus LFO Frequency = Frequenzmodulation des Effektors
6

Tempo (Schläge pro Minute)

7

Takt

8

Gesamtzeit und aktueller Zeitstempel

9

Abspielen und Stoppen

10

Notenwert beziehungsweise Einstellung des Gitternetzes

11

Voreinstellung der Anschlagstärke (Lautstärke der Note)

12

Ausführung der Spieltechnik (Halten, Dämpfer, Triole,...)

13

Mauseinstellung

  • Beigabemodus = Klicken und Hinzufügen einzelner Noten
  • Auswahlmodus = Rahmen um mehrere Noten ziehen
14

Takt

15

"Notenblatt"

16

Zoomeinstellung

17

Zurücksetzen der gesamten Komposition

18

Titel der Komposition

19

Vorläufige Speicherung ("Schnellspeicherung") und Speicherung

Efektor-Geräte

Die Anwendung von Effektorgeräten gehört nicht mehr zum Musik-Basiswissen. Daher erscheinen einige Erklärungen sinnvoll. Effektor-Geräte werden dafür genutzt, um den Klang des Instruments oder des gesamten Musikstückes zu verändern. Wichtig ist zu wissen, dass nicht der eigentliche Klang des Instrumentes verändert wird, sondern die Effekte parallel gleichzeitig abgespielt werden. Stell dir vor, du drückst die Taste auf einem Klavier. Der Ton direkt vom Klavier wird als “trockener Ton” bezeichnet, da er nicht verändert ist. Dieser Ton wird mit einem Mikrophon aufgezeichnet, mittels eines Computers mit Effekten versehen und dann über einen Lautsprecher ausgegeben. Diesen Ton bezeichnet man als “feuchten Ton”. Am bekanntesten sind sicherlich Hall (“Raumklang”) und Echo (“HALLO ECHO”, Echo, echo”). Sie können jedoch nur auf Florchester-Instrumente angewandt werden. Anfänger-Instrumente haben diese Funktion nicht. All diese Einstellungen haben einen Effekt auf alle Florchester-Instrumente dieses Musikstückes. Sie können über Aux Send in der Lautstärke für jedes Instrument einzeln angepasst werden.

Reverb (Hall)

Hall ist sicherlich jedem bereits bekannt. Oft wird er jedoch mit dem Echo verwechselt, was physikalisch nicht korrekt ist. Hall ist diffuses Echo. Diffus bedeutet so viel, wie “unregelmäßig” oder “undeutlich”. Das Echo ist also nicht klar abgrenzbar. Stell dir vor, du stehst in einem kleinen, leeren Raum und sprichst. Dieser hat wenig Hall. Im Vergleich dazu die gleiche Situation in einem sehr großen Raum. Über Reverb Time lässt sich somit der Nachhall anhand der Raumgröße festlegen. Beschrieben werden sie in etwa so:

  • 0 = Klassenzimmer
  • 100 = größer als eine Kirche

Delay (Echo)

Im Unterschied zum Reverb entspricht Delay dem Echo. Es handelt sich hier also um ein echtes, nicht diffuses Echo. Der selbe Ton klingt erneut mit leiser werdender Lautstärke. Das bekannteste Beispiel ist sicherlich der Ruf von einem Berg. Mit dem Delay Feedback wird die Wiederholung des Tones festgelegt. Diese sind:

  • 1 = 1 Wiederholung (Ton erklingt 2x)
  • 100 = 19 Wiederholungen (Ton erklingt 20x)

mit jeweils abklingender Lautstärke.

Chorus (Vervielfachung)

Dieser Effekt ist recht einfach zu erklären. Der Klang entspricht dem, wie der Effekt heißt: Chor. Der Effektor bewirkt also, dass der Ton kopiert und gleichzeitig abgespielt wird. Dadurch klingt es so, als ob mehrere Instrumente diesen Ton spielen. Der Chorus hat 3 Einstellungsmöglichkeiten.

Chorus Feedback

Chorus Feedback gibt die Anzahl der kopierten und wiedergegebenen Klänge an. Es ist leider nicht beschrieben, wie viele Kopien es sind. Da es aber jedoch keine halben Kopien geben kann, könnten es bis zu 99 Kopien und somit 100 Stimmen sein. Je mehr Kopien es sind, desto größer ist die Gefahr, dass ein sogenannter Flanger-Effekt auftreten kann. Dieser entsteht dadurch, dass es bei den Stimmen kleinste, zeitliche Verzögerungen geben kann. Leider ist der Effekt schlecht zu beschreiben. Der Ton ist nicht linear, sondern wellenartig.

Low frequency oscillator (LFO)

LFO bedeutet “low frequency oscillator”, also “niederfrequenter Oszillator”. Das hilft wahrscheinlich auch nicht sonderlich weiter. Aber vielleicht kannst du dich an deinen Physikunterricht erinnern. Dort wird häufig mit Oszillatoren gearbeitet. Im Grunde kannst du dir eine Oszillation so vorstellen: nimm ein Blatt Papier und einen Stift. Zeichne nun von links nach rechts eine regelmäßige Wellenlinie. Das ist eine Oszillation. Oder vielleicht noch einfacherer: eine Sinuskurve. Die Übertragung ohne ein Beispiel auf einen Ton ist wieder etwas schwieriger. Aber vielleicht am besten vorstellbar, wenn der Ton nicht gleichmäßig gehalten werden kann, sondern hin und her wackelt.

Chorus LFO Depth

Die LFO Depth beschreibt dabei die Höhe der Welle oder im physikalischen: die Amplitude des Ausschlages. Sprich, wie weit der Ton hin und her wackelt und somit vom Grundton abweicht. Die Einstellung eines niedrigen Wertes hat nur eine geringe Abweichung, ein hoher Wert hat eine hohe Abweichung zur Folge.

Chorus LFO FrequenCY

Im Gegensatz dazu beeinflusst die LFO Frequency die Frequenz der Welle und somit wie schnell die Wellen in einem gleichen Betrachtungszeitraum sind. Die Einstellung eines niedrigen Wertes hat eine geringe “Geschwindigkeit”, ein hoher Wert eine hohe “Geschwindigkeit” zur Folge.

Aux Send

In der Instrumentenauswahl befindet sich bei den Florchester-Instrumenten die Aux Send-Anzeige. Mit einem Klick auf den kleinen, schwarzen Punkt davor, lässt sich das Fenster öffnen. Hier ist erneut von Reverb, Delay und Chorus zu lesen. Schon wieder Einstellungen zu Effekten? Nein, nicht so kompliziert. Hier lässt sich die Lautstärke der “feuchten Töne”, also der Effekte pro Kategorie einstellen. Sie stehen im Zusammenhang mit der Gesamtlautstärke des Instrumentes, also des “trockenen Tones”.

  • 0 = Effekt nicht hörbar
  • 100 = Effekt ebenso laut, wie die Gesamtlautstärke des “trockenen Tones”

Ein Beispiel zum besseren Verständnis anhand der Akustikgitarre.

  • Trocken = 50
  • Reverb = 50
  • Delay = 20
  • Chorus = 100

Nun stellt sich die Frage: Wie laut ist nun was? Der “trockene Ton” bleibt unverändert bei 50. Die Einstellungen der “feuchten Töne” stehen in Abhängigkeit der Lautstärke des “trockenen Tones”, sprich prozentual.

  • Trocken = 50
  • Reverb = 50 → 50% von 50 = 25
  • Delay = 20 → 20% von 50 = 10
  • Chorus = 100 → 100% von 50 = 50

Mit dieser Möglichkeit können Anpassungen pro Instrument vorgenommen  und Effekte auch ausgeschaltet werden, wenn die Lautstärke der Effektoren auf 0 steht. Ist dies der Fall, bleibt der Punkt vor Aux Send schwarz. Im eingeschalteten Zustand leuchtet dieser gelb auf.

Bühnentechnik

Nun, da wir sowohl das Musizieren, als auch das Komponieren beherrschen und alle Instrumente in unserer Tasche haben, braucht es nun noch den richtigen Ort. Dafür bietet sich das Anwesen an der Ostgrenze bei Heidel an. Denn hierfür können besondere Gegenstände gebaut werden, um einen wunderschönen Konzertpark aufbauen zu können. Bei den Erklärungen beziehen wir uns nur auf die Bühnentechnik. Es gibt insgesamt noch anderes Mobiliar, was aber diesen Rahmen sprengen würde.

Zur Auswahl gibt es:

  • Bühne
  • Sitzmöbel: Sternenpfad-Sitztreppe, Ahorn-Sitztreppe, Doppelstuhl
  • Dekoration: Podest, Flondorophon

Voraussetzung

Für jedes dieser Objekte gibt es bei Steller in Florin eine Questreihe. Sie können nur nacheinander und nicht parallel gemacht werden und sind durchaus zeitaufwendig. Um überhaupt in den Genuss zu kommen, diese Quests machen zu dürfen, müssen zwei Voraussetzungen erfüllt sein:

  • Questabschluss: [Anwesen] Das Herz eines Vaters
    Dies ist die 8. Quest einer Reihe, die man vom Schwarzgeist bekommt und womit man das Anwesen freischaltet. Sie beginnt mit [Anwesen] Crucio Domongatts Ruf.
  • Titel: Flügel des Florchesters
    Diesen Titel erhältst du, wenn du alle Florchester-Instrumente besitzt und deiner Sammlung hinzugefügt hast.

Liegen diese Voraussetzungen vor, geht es auf zu Steller in Florin.

Quests

Wie bereits erwähnt, kann jeweils nur eine Questreihe begonnen werden. Diese muss erst abgeschlossen werden, bevor die nächste angenommen werden kann. Wir werden auch hier nicht jede einzelne Quest behandeln, sondern nur Hinweise darauf geben, was du vorbereiten solltest.

Objekt

Startquest bei Steller

Vorbereitung

Hinweis

Herstellungsmaterial

[Anwesen] Flondor-Bühne

[Anwesen] Brief aus Epheria

  • 1x Schlachtermesser
  • 100g Goldbarren
  • 10x Geflügelbrust
  • 20x Meeresfrüchte (z.B. Tintenfisch, Wasserschildkröte,...)
  • 30x Käse
  • 50x Früchte (z.B. Erdbeeren, Apfel,...)
  • [Anwesen] Die Spuren der Krähe: Antwort 7 im Allgemeinchat
  • Für die letzte Quest ist Karanda notwendig
  • 1x Entwurf: Flondor-Bühne
  • 1x Flondor-Estrade
  • 1x Flondor-Sternendekoration

[Anwesen] Flondor: Sternenpfad-Sitztreppe

[Anwesen] Brief aus Grándiha

  • 1x frisches Ei
  • 10x Peridot-Blatt
  • 1x Jagdmuskete
  • Frisches Ei gibt es während der täglichen Quest "[Wiederh.] Huhn auf der Flucht" auf dem Bartalihof
  • 1x Entwurf: Flondor: Sternenpfad-Sitztreppe
  • 40x Harter schneeweißer Stein
  • 5x Zersplittertes Sternenfragment
  • 10x Reiner Goldkristall
  • 10x Platinbarren

[Anwesen] Flondor: Ahorn-Sitztreppe

[Anwesen] Brief aus Altinova

  • 6x Haferbrei
  • 15x Fleisch 1
  • 12x Vogelfleisch
  • 3x Fisch
  • 1x Blut eines legendären Biests
  • 7x Silberazalee
  • 4x Piniensaft
  • 2x Spaltenpulver
  • 6x Besondere Karotte
  • 9x Gesäubertes Wasser oder 18x Mineralwasser
  • 9x Zuckerwürfel
  • 6x Salz
  • 12x Zimt
  • 100x Ahornholz
  • Handelsitems
  • 1x Entwurf: Flondor: Ahorn-Sitztreppe
  • 8x Stabiles Ahornschichtholz
  • 6x Schichtholz-Härter
  • 50x Moosbaumsaft
  • 50x Glanzpuder 

[Anwesen] Flondor-Doppelstuhl

[Anwesen] Brief aus Calpheon

  • 1x Fassbier
  • 1x Lama-Käsespießchen
  • 10x Milchbrot
  • [Anwesen] Identität des Spenders: Antwort 112121 im Allgemeinchat
  • 1x Entwurf: Flondor-Doppelstuhl
  • 1x Schneeweißer Flondor-Stuhl
  • 1x Schneeweißer Flondor-Untersetzer 

[Anwesen] Flondorophon

[Anwesen] Brief aus dem Hof Alejandro

  • 1x Starkes Reittierelixier
  • einige Lasso
  • einige Zuckerwürfel
  • 1x Angel
  • 1x Entwurf: Flondorophon
  • 20x Harter schneeweißer Stein
  • 10x Reiner Goldkristall
  • 100x Pulver der Dunkelheit
  • 5x Goldbarren

[Anwesen] Flondor-Podest

[Anwesen] Brief aus Duvencrune

  • 1x Stein mit eingeschlossenem Juwel
  • 1x Bernstein mit intaktem Insekt
  • Sammelwerkzeug
  • 3x Perfekt gebratenes Geflügelfleisch
  • 6x Kühles Fassbier
  • 30x Rückstände von Schwarzenergie
  • 1x Entwurf: Flondor-Podest
  • 1x Runder Flondor-Teppich
  • 1x Runde Flondor-Estrade

Die hier aufgeführten Quests geben die Herstellungspläne für die Einrichtungsobjekte als Belohnung. Nach dem Abschluss aller können bei Steller für jeweils 150 Energie weitere Pläne erhalten werden. Die Pläne selbst geben jedoch noch nicht das Objekt. Sie müssen zusammen mit anderem Herstellungsmaterialen in einer Möbelwerkstatt der Stufe 5 verarbeitet werden.

Schlusswort

Ein langer Weg, aber es ist geschafft! In diesem Guide sind wir alle Punkte des Musizierens durchgegangen. Begonnen bei den Werkzeugen, über das Musizieren, das Erhöhen des Kompositionslevels, den Erhalt der Instrumente bis hin zur Bühnentechnik. Viel Zeit ist dafür notwendig, um das alles zu erreichen. Ist es das wert? Das Musizieren ist ein soziales Feature und dient keinem eigentlichen Zweck. Wenn man Interesse daran hat, ist es ein schöner Zeitvertreib – ein schönes Hobby. Für diejenigen, die kein Interesse daran haben, wäre es viel Arbeit ohne Nutzen. Das Musizieren bringt keinerlei Vorteile. Letztendlich ist es, wie immer, die eigene Entscheidung und Abwägung. Dennoch verbreiten die kleinen Shais mit ihren Instrumenten magische Momente, erwecken Aufmerksamkeit und bieten einen kurzen Moment, den Stresspegel zu reduzieren.

08.04.2022

Überarbeitung kleinerer Rechtschreibfehler.

 


28.02.2022

Quellen hinzugefügt

Verwandte Beiträge

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Einstellungen
Wenn du unsere Website besuchst, könnten Informationen über deinen Browser von bestimmten Diensten in der Regel in Form von Cookies gespeichert werden. Hier kannst du deine Datenschutzeinstellungen ändern. Bitte beachte, dass das Blockieren einiger Cookies das Benutzererlebnis auf unserer Website und die von uns angebotenen Dienste beeinträchtigen kann.